Ultraschall

Mittels hochfrequenter Schallwellen können krankhafte Beschwerden an schwer zugänglichen Strukturen, wie z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Gelenke und tiefe Muskeln therapiert werden.

 

Durch mechanische Schwingungen kommt es zu thermischen, mechanischen und chemischen Wirkungen im Gewebe bis in eine Tiefe von ca. 7cm.